Notfallvorsorge

Notfallvorsorge

Kann wirklich nicht schaden, sich über die wichtigsten überlebensnotwenigen Dinge Gedanken zu machen und einen kleinen 10-Tage-Vorrat bei sich zuhause zu haben.

Lebensmittel- und Getränkevorrat für 10 Tage

– 2 Liter Wasser pro Person und Tag (insgesamt also 20 Liter)
– 2200 kcal pro Person und Tag

Diese Lebensmittel solltest Du vorrätig haben

Hier findest Du ein Beispiel für einen 10-tägigen Grundvorrat an Getränken und Lebensmitteln für eine Person. Dieser entspricht etwa 2.200 Kilokalorien pro Tag und deckt somit im Regelfall den Gesamtenergiebedarf ab:

20 Liter Wasser (1,5 Liter zum Trinken und zur Nahrungszubereitung)
(P.S.  Für Körperpflege darf es locker doppelt soviel Wasser sein.)
100 g Tee / Kaffee
3,5 Kg Getreideprodukte, Haferflocken, abgepacktes Vollkornbrot, Kartoffeln, Nudeln und Reis.
2,5 Kg Obst (in Dosen, Gläsern und getrocknet), z.B. Apfelmus im Glas, getrockntete Datteln, Aprikosen
5,0 Kg Hülsenfrüchte und Gemüse (in Dosen oder Gläsern), z.B. Kicherebsen, getrocknete Tomaten, Sauerkraut (Vitamin K)
3,5 Liter Pflanzendrinks, Hafer-, Sojadrinks
2 Kg Proteinquellen wie, z.B Tofu, Sonnenblumenkerne, Nüsse, Samen
0,4 Kg/Liter Fette und Öle
• Lebensmittel, die nicht erhitzt oder gekocht werden müssen (Zucker, Schokolade, Mehl, Instantbrühe, Hartkekse, Salzstangen)
• Einen (Camping-)Gaskocher, um Lebensmittel erhitzen zu können.

Praktisch & gehaltvoll …
• Müsliriegel
• Vegane Eiweissriegel
• Studentenfutter
• Vegane Landjäger z.B. von Heirler

Drogerieprodukte:​

• Desinfektionsmittel
• Seife, Waschmittel
• Toilettenpapier
• Zahnbürsten & Zahnpasta

Medizinische Versorgung:

• Verbandskasten
• Wichtige Medikamente
• Fieberthermometer
• Schmerz- und fiebersenkende Medikamente
• Mittel gegen Durchfall, Übelkeit und Erbrechen

Sonstiges:

• Kerzen, Teelichter
• Campingkocher
• Taschenlampe
• Reservebatterien
• Müllbeutel

Wichtige Dokumente

Als Original:

• Familienurkunden (Geburts-, Heirats-, Sterbeurkunden) bzw. Stammbuch als Original

Im Original oder als beglaubigte Kopie:

• Sparbücher, Kontoverträge, Aktien, Wertpapiere, Versischerungspolicen
• Renten-, Pensions- und Einkommensbescheinigungen, Einkommenssteuerbescheide
• Qualifizierungsnachweise: Zeugnisse (Schulzeugnisse, Hochschulzeugnisse, Nachweise über Zusatzqualifikationen)
Verträge und Änderungsverträge, z. B. auch Mietverträge oder
• Leasingverträge
• Testament, Patientenverfügung und Vollmacht

Als einfache Kopie:

• Personalausweis, Reisepass, Führerschein und Fahrzeugpapiere
Grundbuchauszüge
sämtliche Änderungsbescheide für empfangene Leistungen
• Zahlungsbelege für Versicherungsprämien, insbesondere Rentenversicherung
• Meldenachweise der Arbeitsämter, Bescheide der Agentur für Arbeit
• Rechnungen, die offene Zahlungsansprüche belegen
• Mitglieds- oder Beitragsbücher von Verbänden, Vereinen oder sonstigen Organisationen
• Impfpass

 

Sonstiges:

Verpflegung für 2 Tage (gut verpackt)|auch für Haustiere und Kinder
Wasserflasche
Feuerzeug, Streichhölzer
Batterien
Kerzen, Teelichter
Nähzeug
Solar Powerbank
Taschenmesser
Werkzeug
Haushaltspapier
Dosenöffner
Landkarte
Set Einweggeschirr & Besteck
Taschenlampe
Kurbelradio
Handy
Akku- oder Solarladegeräte für technisches Equipment
je nach Saison passende Kleidung und Schuhe
Mundschutz
Gaskocher
Wichtigste Dokumente = Ausweise, Geburtsurkunde etc. eventuell in Kopie
ausreichend Bargeld
Schlafsack


Informationsmaterial zum Download:

• BBK | Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe: Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen (Webseite mit Möglichkeit zum Download oder zum Bestellen)

Aktuelle Warnmeldungen in Deutschland

BBK Gefahreninformationen

offen
Nach oben scrollen