Blog Frauenprojekte Termine Was Wann Wo

Yoga für traumatisierte Frauen

Yoga für traumatisierte Frauen

Yoga-Gruppe für traumatisierte Frauen. Wir erlernen in 10 Übungseinheiten achtsame Körperübungen zur Verbesserung der eigenen Körperwahrnehmung.

Yoga ist ein ganzheitliches Übungssystem mit langer Tradition, das mit achtsamen Körperübungen die eigene Körperwahrnehmung verbessert. Wir lernen, alle Sinne zu benutzen, um nicht nur das äußere, sondern auch das innere Geschehen wahrnehmen zu können. Ein verfeinertes Körperbewusstsein befreit blockierte Bereiche des Körpers und steigert das Wohlbefinden nachhaltig. Ziel des Kurses ist, unser Gespür für uns sowie unser Gefühl der eigenen Verbundenheit mit uns selbst zu entwickeln, so dass eine neue Beziehung zum eigenen Körper und zu den eigenen Empfindungen entstehen kann. Mit Dehnübungen erweitern wir unseren inneren Raum und lösen Verspannungen, die durch Stress und Angst unseren Körper verhärten. Die enge Verbindung von Übung und Atmung unterstützen diesen Prozess.

Die Kursleiterin Barbara von Balluseck ist ausgebildete Körpertherapeutin nach Jack Painter und von der Sebastian-Kneipp-Akademie zertifizierte langjährige Yogalehrerin. Seit 2011 unterrichtet sie traumatisierte Frauen. Die Übungen werden detailliert beschrieben und vorgemacht, wobei auch Hilfsmittel verwendet werden wie Klötze, Kissen und Gurte. Jede Kurseinheit wird mit einer angeleiteten Schlussentspannung beendet, die das Erleben von innerer Harmonie ermöglicht.

Barbara von Balluseck

Kursleiterin:
Barbara von Balluseck, Honorarkraft

Anmeldung per Telefon: (089) 76 37 37
oder per E-Mail:
orith.gahtan-ertl@frauennotrufmuenchen.de

Ort:
Beratungsstelle Frauennotruf,
Saarstr. 5, 80797 München
www.frauennotrufmuenchen.de

Zeitraum: 9.11.17 – 25.1.18
Wichtige Hinweise:
Geschlossene Gruppe.
Am 28.12. + 4.1.18 findet kein Unterricht statt.
10 Vormittage, immer donnerstags
jeweils 10:30 – 12:00 Uhr
Kosten: 60 €

Bildnachweis:
Frauennotruf München

Weitere interessante Veranstaltungen findest Du im Eventkalender der Münchnerin.

Nach oben scrollen
X
%d Bloggern gefällt das: