Blog top

Randgruppenkrawall Demo 20.8.2020

Randgruppenkrawall Demo Behinderten Protest 20.8.2020 - 14 Uhr - Marienplatz München

Behindertenprotest-Demo

ZEIT: 20.8.2020, 14 bis ca. 18 Uhr
ORT: Marienplatz in München

Facebook-Event

Demonstration für ein selbstbestimmtes (!) Leben, Inklusion und Barrierefreiheit. Behindertenprotest gegen Ausgrenzung und Unterdrückung.

Unsere Demo wurde für vier Stunden angemeldet. Wegen Corona lässt sich aktuell allerdings schlecht vorhersagen, was das Innenministerium bis dahin an Auflagen vorgibt. Wir haben bereits auch prominente Unterstützung zugesagt bekommen und freuen uns auf weitere Teilnehmer und Unterstützer.

Einige der Teilnehmer*innen, die bereits zugesagt haben, seien hier schon mal verraten:
Corinna Rüffer MdB (Die Grünen) – Sprecherin für Behindertenpolitik, Brigitte Bührlen – Wir! Stiftung pflegender Angehöriger, Konstantin Wecker – Liedermacher, Thomas Mayer (Piraten), Kerstin Celina MdL (Die Grünen), Achim Waseem Seger (Die Urbane), Claudia Westermann – Aktivistin für Aktion T4-Gedenken, Patricia Koller – Aktivistin für Behindertenrechte und Inklusion, Drumadama – Sambagruppe München, uva.

Es sind aber noch viele spannende Personen und Gruppierungen mit uns im Gespräch, wie z.B. Katrin Langensiepen MdEP (Die Grünen) – Vorsitzende der interparlamentarischen Gruppe von Menschen mit Behinderung des Europäischen Parlamentes, Raul Krauthausen – Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit, Markus Oppel – Pflegesachverständiger und Markus Ertl (Freie Wähler) – 2. Vorsitzender von UNgehindert e.V., die aktuell wegen Corona nur unter Vorbehalt zugesagt haben.

Wer uns auch noch mit Reden, Musik oder Pressearbeit unterstützen möchte, meldet sich bitte bei >>> www.randgruppenkrawall.de

Unsere Aktion ist – wie immer – ausdrücklich überparteilich.

Unterstützer*innen:
Die Münchnerin – Onlinemagazin von und für Frauen, Sugar LaVerne, MC Kuhle Wampe München, Mehr Frida, OMAS AKTIV, Mitglieder unseres Selbsthilfenetzwerks und unseres Inklusions-Stammtischs.

Veranstalterin:
Patricia Koller,
Aktivistin für Behindertenrechte und Inklusion,
Leiterin eines bundesweiten Selbsthilfenetzwerks

Patricia Koller auf der Buehne
Patricia Koller auf der Buehne

Weitere Infos:

www.randgruppenkrawall.de
(Netzwerk für Behindertenprotest: Wir sind eine bundesweit vernetzte Gruppierung aus Schwerbehinderten und psychisch Kranken, Freunden, pflegenden Angehörigen sowie ehrenamtlich und beruflich unterstützenden Menschen. In unserer Selbsthilfegruppe zum “Persönlichen Budget für Schwerbehinderte” (Behindertenrecht) tauschen wir vor allem via Internet Informationen aus.
Bei unseren Live-Treffen beim Inklusions-Stammtisch diskutieren wir leidenschaftlich und planen dabei eigene Projekte. Randgruppenkrawall will für alle Personen da sein, die ausgegrenzt werden und Unrecht erfahren. Die Seite startete zum 29. Behindertenprotesttag am 5.5.2020 und wird fortgeführt. Wir stellen uns klar gegen Diskriminierung und Rassismus. Unser Zusammenschluß ist ausdrücklich überparteilich.)

• Facebook-Gruppe „Persönliches Budget für Schwerbehinderte – Behindertenrecht(Gruppenbeschreibung: Diskussionen rund um das Thema „Persönliches Budget für Schwerbehinderte“ (Rechtsanspruch seit 2008) und dessen Umsetzung. Sinn und Zweck: Sammeln von hilfreichen Links und Informationen, Bündeln der Energien, Erfahrungsaustausch Betroffener, Nutzen der Schwarmintelligenz, Vernetzung, usw. Um Mißverständnisse von vornherein zu vermeiden: Wir sind KEIN Verein und KEINE Konkurrenz zu irgendwelchen bestehenden Gruppierungen. Wir sind auch KEINE Beratungsstelle o.ä. Wir sind nur betroffen.)

Unterstützer*innen:
Die Münchnerin | München von und für Frauen | Female News
OMAS AKTIV
Sugar LaVerne (Facebook)

 


  • Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

    Wenn Du meine Arbeit für DIE MÜNCHNERIN unterstützen möchtest, freue ich mich über eine kleine wertschätzende Spende. >>> PayPal-Spende

 

Nach oben scrollen
X