Kunst & Kultur Termine

„Erogene Zone“ – Krista Posch im Erotischen Salon

Krista Posch - Erogene Zone

Nach über einem Jahr Pause mit dem EROTISCHEN SALON freue ich mich besonders, diesen nun wieder sinnlich beleben zu dürfen. Am 8. Dezember 2017, 20 Uhr begrüße ich sehr herzlich die wunderbare Schauspielerin KRISTA POSCH mit ihrem Soloprogramm „Erogene Zone„, und lade Euch herzlich ein, Euch an ihren erotischen Texten und Liedern zu freuen und anregen zu lassen.

„Erogene Zone“ – Intime Texte und Lieder

Sie machts mit Schwänen, sie kommt bei Föhn, nimmt als Diseuse Rache am egoistischen Geliebten, erzählt von einem Prinzen namens Hilde, ist süchtig nach Sehnsucht und schneidet sich schliesslich das Herz entzwei.

Eines Tages setzte sich Krista Posch hin und fing an, Liedtexte zu schreiben. Es wurden ca. 12 erotische Lieder daraus. Auch in der a cappella Version von „Erogene Zone“ für den Erotischen Salon nimmt sie kein Blatt vor den Mund, erzählt über erste Erfahrungen, Lust und Frust, streut Erotisches aus ihrer Südtiroler Heimat dazwischen und schlägt auch eine Brücke zum Surabaya-Johnny, zu Goethe und Tucholski.

Viele ihrer Texte gibt es inzwischen, in der Vertonung von Thomas Bogenberger, Rudi Spring und Peter Ludwig auch auf der CD ( „Erogene Zone“ ) zu hören, zusammen mit Liedern von Piazzolla, Brecht, Billie Holiday .

„Krista Posch hat für sich das Lied zwischen Kunst, Chanson, Blues und Dialekt entdeckt“ schrieb Karl Forster von der Süddeutschen Zeitung damals nach der Premiere des Programms im renommierten Münchner „Schlachthof“. „Krista Posch singt zu akkordeongeprägter Kammermusik über die Liebe in einer Art, die Lust macht in des Wortes Bedeutung.“

Und über die CD, von der es nur mehr wenige Exemplare gibt, die am 8. Dezember im Erotischen Salon auch zu erwerben sein werden, schrieb er da:

„Es ist dies eine Sammlung leiser Lieder für abends am Kamin bei gutem Rotwein. Man sollte nicht allein sein dabei.“

 

Video – Krista Posch – Erogene Zone

Weitere Informationen zu Krista Posch: www.krista-posch.de

 

Die CD von Krista Posch

CD Erogene Zone Krista Posch

Ein paar Pressestimmen zu CD, deren Lieder man sich HIER anhören, als Gesamtpaket oder einzeln downloaden kann:

„Krista Posch hat für sich das Lied zwischen Kunst, Chanson, Blues und Dialekt entdeckt“ schreibt Karl Forster von der Süddeutschen Zeitung „Krista Posch singt zu akkordeongeprägter Kammermusik über die Liebe in einer Art, die Lust macht in des Wortes Bedeutung.“ Und über die CD heisst es da :

„Es ist dies eine Sammlung leiser Lieder für abends am Kamin bei gutem Rotwein. Man sollte nicht allein sein dabei.“

 

Kurz-Vita von Krista Posch

Seit ihrem fünften Lebensjahr spielt die geborene Boznerin (Südtirol) Theater, spielt in Filmen und TV-Serien und steht vor dem Mikrophon. Ihre Theaterengegements führten sie nach ihrer Ausbildung am Wiener Max-Reinhardt-Seminar von Wien über Tirol und Zürich nach München, wo sie an allen großen Stadt- und Staats-Bühnen engagiert war. Sie arbeitete unter anderem mit den Regisseuren Xaver Schwarzenberger, Ruth Drexel, Karin Brandauer, Wolfgang Engel, Susanne Zanke, Peter Patzak sowie mit den Künstlerkollegen Klaus Maria Brandauer, Hans Brenner, Günther Maria Halmer, Ulrich Matthes, Jürgen Heinrich, Robert Giggenbach und vielen vielen anderen.

Seit 1991 ist sie freischaffend. Sie schreibt Chansontexte, tritt mit Liedern und Lesungen auf, zuletzt zusammen mit dem Pianisten Peter Ludwig mit Horváths ‚Glaube Liebe Hoffnung’ aus ihrer Reihe „Theater am Tisch“. Mit der Akkordeonistin Maria Reiter entsteht gerade das literarisch-musikalische Programm.

Ausstellung am Veranstaltungsabend

Zudem gibt es am Veranstaltungsabend eine wunderbare Gelegenheit, die Bilder der aktuellen Ausstellung „THREESOME “ zu sehen und zu kaufen.

Die Künstlerinnen:
Tatjana Naaf von Sass
Katja Laschinsky und
Miriam Weishaupt

Termin: Freitag, 8.12.2017, 20 Uhr
Ort: Erotischer Salon, Lindwurmstraße 91, Rgb., 80337 München
Kosten: 16 Euro
Reservierung bitte via E-Mail:
heidi.boscher@web.de

 

Der Erotische Salon

Salongespräche rund um SEX LIEBE LEBEN.
1 x monatlich,
Anmeldung erforderlich.
Lindwurmstraße 91 Rgb., München

HomepageFacebook

Weitere Termine für Kulturinteressierte Frauen findet Ihr HIER.

Nach oben scrollen
X
%d Bloggern gefällt das: