Blog Frauenprojekte Termine Was Wann Wo

Inside Abschiebelager – Fotoausstellung

Background GIF

Seit Herbst 2015 gibt es in Bamberg und Ingolstadt/ Manching sogenannte Ankunfts- und Rückführungseinrichtungen (ARE). Ziel dieser Sonderlager ist es, Menschen, denen eine „schlechte Bleibeperspektive“ unterstellt wird, möglichst rasch zur „freiwilligen Ausreise“ zu drängen oder abzuschieben. Die Asylanträge werden in Schnellverfahren bearbeitet und die Bewohnerschaft hat kaum Zugang zu Sozial- oder Rechtsberatung, ist isoliert und schutzlos der Behördenwillkür ausgeliefert. Das Konzept der Regierung geht auf: Wöchentlich kommt es zum Teil zu rechtswidrigen Sammelabschiebungen, hauptsächlich von Familien.

Die Ausstellung des Bayerischen Flüchtlingsrates will das menschenunwürdige System der Abschiebelager thematisieren und einen Eindruck von den dortigen Lebensbedingungen vermitteln. Was es bedeutet in den Sonderlagern untergebracht zu sein, veranschaulichen Geflüchtete mit Statements zu ihrer Situation sowie Fotos, die innerhalb der Lager gemacht wurden. Ergänzt werden diese mit Informationen und Fotos zu den Lagern mit knappen Zusammenfassungen der Zustände, welchen die Bewohner*innen ausgesetzt sind.

Die Ausstellungsmacherin des Bayerischen Flüchtlingsrates wird etwas zu den Lebensbedingungen in den Abschiebelagern erzählen. Anschließend wird Sara Schmitter von LeTRa über die Lebens- und Wohnsituation von LGBT-Geflüchteten berichten.

Die Bilder werden 4 Wochen lang in den Räumen des LeTRa-Zentrums zu sehen sein.

Ort: letra, Angertortsr. 3, 80469 München
Zeit: 25.10.2017, 19-22 Uhr, Auftaktveranstaltung
Quelle: www.letra.de

Nach oben scrollen
X
%d Bloggern gefällt das: