Blog top

Gabenzaun München

GABENZAUN MÜNCHEN

GABENZAUN MÜNCHEN

Die Coronakrise trifft viele von uns auf unterschiedlichste Art und Weise. Mit www.gabenzaun-muenchen.de möchten wir auf unsere obdachlosen und besonders notleidenen Mitmenschen aufmerksam machen. Für sie bedeutet Covid-19 das Ausbleiben von Gaben durch Mitmenschen, teilweise geschlossene Ausgabestellen und unterbesetzte Tafeln.

Wie können wir alle helfen?

In einigen Städten wie Berlin und Leipzig wurden bereits sogenannte Gabenzäune installiert. Wir möchten dies nun auch in München umsetzen. Gabenzäune sind in der Regel Bauzäune, an denen Privatleute – wie Du und ich – auf dem Weg zum Einkaufen oder in die Arbeit, haltbare Nahrungsmittel, Hygieneartikel, Kleidung und Hundefutter getrennt nach Kategorien anbringen können. Am besten sollten diese in durchsichtige Tüten verpackt und mit Beschriftung an den Zaun geknotet werden.

Bitte denke in Zeiten von Corona an Hygiene (bitte wasche Deine Hände bevor Du die Tüten befüllst und aufhängst) und halte mindestens 1,5 – 2 Meter Abstand zu anderen! Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass niemand ermutigt werden soll, öfter als notwendig die Wohnung zu verlassen!

In diesem Sinne danken wir Euch allen für Eure Solidarität!

Be safe and kind to each other!

#staysocial #sharingiscaring #gabenzaunmuc #helfenisteinfach #gabenzaunmünchen

Karte der Gabenzäune in München

>>> Hier findest Du eine Karte, auf der alle derzeitigen Gabenzäune verzeichnet sind. Falls Du von einem Gabenzaun weißt, der noch nicht auf der Karte erscheint, dann teile uns den Standort bitte >>> mit.

Was hänge ich überhaupt an einen Gabenzaun?

Am meisten Sinn machen konkrete Lebensmittel- und Sachspenden:
– Konserven, Milchbrötchen oder frisches Obst, …
– Zahnbürsten, Seife, Tampons, Taschentücher, …
– Kleidung, Decken, Schlafsäcke
– Hundefutter

Nach oben scrollen
X