Termine

Frauen und Rechtsextremismus

Die Sichtbarkeit und Bedeutung von Frauen in rechtsextremistischen und/oder -populistischen Organisationen wächst, besonders in ihren Spitzen. Spätestens mit dem NSU-Prozess und Beate Zschäpe, genießt dieses Thema große mediale Aufmerksamkeit.
Dies kann dazu dienen, die bis dahin oftmals unterschätzte Rolle von Frauen im rechtsextremen Spektrum neu zu überdenken.

Zu einem Diskussionsabend zum Thema „Frauen und Rechtsextremismus“ lädt „Frauen der Welt“ am 26. April 2016 um 19 Uhr ein (Westendstr. 19, 80339 München).
Zu Gast ist die Soziologin Elisabeth Wiesnet, die über die Ergebnisse ihrer Untersuchung zur medialen Darstellung von rechtsextremistischen Frauen am Beispiel von Beate Zschäpe berichten wird. Im Anschluss wird zur Diskussion eingeladen.

www.frauen-der-welt.de
koordinatorin@frauen-der-welt.de

Nach oben scrollen
X
%d Bloggern gefällt das: