November, 2017

Dies ist ein mehrtägiges oder sich wiederholendes Event

08nov19:3021:00Der Weg in die SelbständigkeitSelbsthilfe19:30 - 21:00 Kofra, Baaderstr. 30

Existenzgründung Startup

MEHR lesen ...

Details

Existenzgründung – Der Weg in die Selbständigkeit

Diese Gruppe bietet Frauen Hilfe bei der Existenzgründung. Der Arbeitskreis wendet sich an Frauen, die sich in der Anfangsphase ihrer Selbständigkeit befinden und sich über Erfahrungen, Schwierigkeiten und erste Erfolge austauschen möchten. Die Treffen sollen keine Existenzgründungs-Beratung ersetzen, sondern diejenigen, die bereits den Sprung in die Selbständigkeit oder Freiberuflichkeit gewagt haben, Unterstützung und Bestärkung für den Alltag geben:

Wie kann ich vorgehen, wenn die Geschäftsentwicklung nicht wie geplant verläuft, die Aufträge ausbleiben oder zu wenig Einnahmen abwerfen?

Wie bringe ich Geschäft / Home / Office und Lebenspartner/in bzw. Familie unter einen Hut?

Wie schaffe ich es, trotz der vielen Arbeit abzuschalten und den Kopf “auszulüften”?

Gemeinsam suchen wir nach Strategien und Lösungen für die individuellen Anliegen, freuen uns über Erfolge und vernetzen uns branchenübergreifend.

Wir treffen und jeden 2. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr.

Ort: Kofra
Baaderstraße 30, 80469 München
Tel: 089 -20 10 450   Fax: 089 20 22 747
Öffnungszeiten: Mo-Do 16-22 Uhr, Fr 14-18 Uhr
Internetcafe: Mo-Do 16-19 Uhr, Fr 14-18 Uhr und nach Absprache


Was ist das Kofra?

Der Verein KOFRA e.V. wurde 1982 als autonomes Selbsthilfeprojekt gegründet. Wir sind ein gemeinnütziger Verein, dem jede Frau beitreten kann, die unsere Initiative unterstützen möchte. Die Mitarbeiterinnen organisieren den Alltag des Projektes und sind Ansprechspartnerinnen für Beratung, Gespräche und Informationen. Ehrenamtliche und der Vorstand unterstützen das KOFRA bei den Gruppen, der Zeitung, der Programmplanung sowie bei Veranstaltungen. Wir beraten zu Fragen des Arbeitslebens, bei sozialen, psychischen und rechtlichen Belangen. Wir geben organisatorische Unterstützung, wenn Frauen oder Gruppen zu ihrer Arbeits- und Lebenssituation aktiv werden wollen:

An bestehenden Gruppen, die regelmäßig zu verschiedenen Themen arbeiten, kann frau teilnehmen. Sie kann ferner zu Themen, die sie interessieren, selbst Gruppen initiieren, die selbstständig oder angeleitet arbeiten. Die Gruppen im KOFRA sind in der Regel Arbeitsgruppen, in denen sich die beteiligten Frauen selber Inhalte und Materialien erarbeiten und diskutieren zu Themen, die ihnen wichtig sind und die in der Auseinandersetzung mit Beruf, Lebensbedingungen oder politischen Fragen entstehen. Die KOFRA-Frauen unterstützen und/oder begleiten die Gruppen bei Bedarf, sind Ansprechpartnerinnen für Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen, Recherchen, Materialien oder für Hilfe bei Veranstaltungen. Die Gruppen sind, wenn es nicht anders angegeben ist, für interessierte Frauen offen.

Wir bieten ferner Vorträge, Diskussionen, Workshops und Seminare an, in denen schwerpunktorientierte und arbeitsspezifische Themen vertieft werden können und nehmen jede Anregung gerne auf.

Weitere Gruppen und Informationen: www.kofra.de


Lesen Sie auch …

• Die Münchnerin – Powerwerbung, die wirkt …
• Interessante Veranstaltungen im Eventkalender
• Liste weiterer Münchner Frauenprojekte

Zeit

(Mittwoch) 19:30 - 21:00

Ort

Kofra

Baaderstr. 30

Nach oben scrollen
X