April, 2018

Dies ist ein mehrtägiges oder sich wiederholendes Event

17apr18:3022:00Ballast abwerfen - Wegwerf-WorkshopMotivations-Workshop mit Coachin18:30 - 22:00 Kofra, Baaderstr. 30

wegwerf-workshop

MEHR lesen ...

Details

Wegwerf-Workshop. Gemeinsam systematisch Ordnung schaffen.
3-teiliger Workshop mit Coachin Kristin Klein. Jetzt anmelden!

Ballast abwerfen – Wegwerf-Workshop

„Ordnung kann jede, nur ein Genie beherrscht das Chaos.” Klingt nett, aber was, wenn das Chaos anfängt, uns über den Kopf zu wachsen? Dann sind wir mit unserem Latein am Ende. Und da braucht es besonders viel Motivation und eine Strategie, um Überflüssiges aus unserem Leben zu befördern. Wenn bei euch also solch ein „Aufräum-” und „Wegschmeißprojekt” ansteht, seid ihr bei uns herzlich willkommen! Aber auch ohne ein akutes Projekt könnt ihr mit uns euer Ordnungssystem verbessern.

In unserem dreiteiligen Workshop werdet ihr gemeinsam mit einer „Tandem-Partnerin” der Unordnung an den Kragen gehen. Ihr werdet jeweils den Prozess eurer Partnerin vor Ort unterstützen und sicherstellen, dass keine „schummelt”. Die geplanten Rausschmeiß- und Sortieraktionen werden zwischen den jeweiligen Terminen umgesetzt. Das setzt auch voraus, dass ihr euch ein Ziel setzt, das ihr innerhalb einiger Wochen erreichen könnt. Wir bitten euch daher, uns vor der Anmeldung ein Foto oder eine Beschreibung eures „Projektes” zu schicken – denn wir müssen einschätzen können, ob wir es im Rahmen unseres Workshops bearbeiten können.

Workshop mit Kristin Klein, Kulturwissenschaftlerin, Coachin und
Kofra-Mitarbeiterin

Termine:
1. Termin: 17.4.2018, 18.30-22 Uhr.
2. Termin: 15.5.2018, 18.30-22 Uhr.
3. Termin: 19.6.2018, 18.30-22 Uhr.
Ukb: 25,- EUR

Ort: Kofra
Baaderstraße 30, 80469 München
Tel: 089 – 201 04 50   Fax: 089 – 202 27 47
Öffnungszeiten: Mo-Do 16-22 Uhr, Fr 14-18 Uhr
Internetcafe: Mo-Do 16-19 Uhr, Fr 14-18 Uhr und nach Absprache


Was ist das Kofra?

Der Verein KOFRA e.V. wurde 1982 als autonomes Selbsthilfeprojekt gegründet. Wir sind ein gemeinnütziger Verein, dem jede Frau beitreten kann, die unsere Initiative unterstützen möchte. Die Mitarbeiterinnen organisieren den Alltag des Projektes und sind Ansprechspartnerinnen für Beratung, Gespräche und Informationen. Ehrenamtliche und der Vorstand unterstützen das KOFRA bei den Gruppen, der Zeitung, der Programmplanung sowie bei Veranstaltungen. Wir beraten zu Fragen des Arbeitslebens, bei sozialen, psychischen und rechtlichen Belangen. Wir geben organisatorische Unterstützung, wenn Frauen oder Gruppen zu ihrer Arbeits- und Lebenssituation aktiv werden wollen:

An bestehenden Gruppen, die regelmäßig zu verschiedenen Themen arbeiten, kann frau teilnehmen. Sie kann ferner zu Themen, die sie interessieren, selbst Gruppen initiieren, die selbstständig oder angeleitet arbeiten. Die Gruppen im KOFRA sind in der Regel Arbeitsgruppen, in denen sich die beteiligten Frauen selber Inhalte und Materialien erarbeiten und diskutieren zu Themen, die ihnen wichtig sind und die in der Auseinandersetzung mit Beruf, Lebensbedingungen oder politischen Fragen entstehen. Die KOFRA-Frauen unterstützen und/oder begleiten die Gruppen bei Bedarf, sind Ansprechpartnerinnen für Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen, Recherchen, Materialien oder für Hilfe bei Veranstaltungen. Die Gruppen sind, wenn es nicht anders angegeben ist, für interessierte Frauen offen.

Wir bieten ferner Vorträge, Diskussionen, Workshops und Seminare an, in denen schwerpunktorientierte und arbeitsspezifische Themen vertieft werden können und nehmen jede Anregung gerne auf.

Weitere Gruppen und Informationen: www.kofra.de


Lesen Sie auch …

• Veröffentlichen auch Sie Ihre Beiträge bei uns in der Münchnerin
• Zudem gibt es hier eine Liste weiterer Münchner Frauenprojekte
• Interessante Veranstaltungen im Eventkalender

Zeit

(Dienstag) 18:30 - 22:00

Ort

Kofra

Baaderstr. 30

Nach oben scrollen
X