November, 2017

26nov11:3014:00Buchpremiere: 200 Frauen. Was uns bewegt.Premiere mit Lesung11:30 - 14:00 Alte Bayerische Staatsbank, Kardinal-Faulhaber-Str. 1

Literaturfest München 2017 - 200 Frauen. Was uns bewegt

MEHR lesen ...

Details

200 Frauen. Was uns bewegt. Zur Buchpremiere am 26.11.2017 sprechen deutsche Beiträgerinnen, darunter Jutta Speidel und Julia Leeb, über Engagement, Empowerment und Gleichberechtigung. Zudem werden Filme der Interviews gezeigt, u.a. mit Isabelle Allende, Jane Goodall und Margaret Atwood.

Buchpremiere: 200 Frauen. Was uns bewegt.

Mit Julia Leeb, Nahid Shahalimi, Jutta Speidel, Heike Schneeweis (BMW) und Bettina Böttinger.

Frauen aus der ganzen Welt beantworten scheinbar einfache Fragen, wie: Was macht Sie glücklich? Was würden Sie in der Welt verändern, wenn Sie es könnten? Welches Wort kann Sie beschreiben?

Die 200 Frauen, die in diesem Buch zu Wort kommen, haben bei aller Unterschiedlichkeit große Gemeinsamkeiten, nämlich ihren Mut, ihr Engagement und die Kraft ihrer Stimme. Sie sind berühmt, völlig unbekannt, sie haben verschiedene Religionen und Hautfarben, sie sind Überlebende von Gewalt und Kämpferinnen für eine bessere Welt – und ihre Antworten sind ebenso vielfältig wie sie selbst. Die Interviews sind bewegend und ermutigend, sie verändern unseren Blick auf die Welt.

Zur Buchpremiere sprechen deutsche Beiträgerinnen, darunter Jutta Speidel und Julia Leeb, über Engagement, Empowerment und Gleichberechtigung. Zudem werden Filme der Interviews gezeigt, u. a. mit Isabelle Allende, Jane Goodall und Margaret Atwood.

Büchertisch: Lillemor’sVeranstalter: Literaturfest München // In Zusammenarbeit mit dem Elisabeth Sandmann Verlag und der BMW GROUP
Eintritt: Euro 10.- / 7.-

Sonntag, 26.11.2017, 11.30 Uhr,
Alte Bayerische Staatsbank
(Großes Atrium / Kardinal-Faulhaber-Str.1)

Quelle: Literaturhaus München
Eine Veranstaltung der Reihe
Literaturfest München 2017

 

Trailer: 200 Frauen

 

 

‘Wir sind alle imstande, Wandel herbeizuführen, aber im Zusammenschluss kann der Wandel wirklich groß ausfallen.’ Josefine Cox Was bewegt Frauen auf der ganzen Welt und was hat sie beeinflusst; wer hat sie unterstützt und gefördert; was würden sie ändern, wenn sie es könnten; was macht sie glücklich oder was stürzt sie in tiefe Verzweiflung, mit welchem Wort würden sie sich selbst beschreiben? ‘You can’t empower women without listening to their stories.’

Gloria Steinem Über 200 Frauen aus Lebensumständen, wie sie nicht unterschiedlicher sein könnten, darunter berühmte und völlig unbekannte, wohlhabende und bitterarme, gebildete und nicht gebildete Frauen wurden fünf immer gleiche Fragen gestellt. Die Antworten waren ebenso erschütternd und berührend wie kämpferisch und versöhnlich. In jedem Fall aber stellen sie dabei unser Denken auf den Kopf, ermöglichen einen unerwarteten Perspektivwechsel und eröffnen einen Blick auf die Welt, wie wir sie bisher nicht gesehen haben.

Chimamanda Ngozi Adichie · Anne-Sophie Mutter · Margaret Atwood · Jane Goodall · Jutta Speidel · Hélène Grimaud · Danielle Brooks · Elif Shafak · Bettina Böttinger · Gillian Anderson · Isabel Allende · Kimbra · Monika Hauser · Mpho Tutu van Furth · Inna Modja · Ruth Bader Ginsburg · Roxane Gay · Alexandra Paul · Zoleka Mandela · Amber Heard · u.v.m.

www.esverlag.de
www.twohundredwomen.de
© Musik: Amy Stroup
© Video: Blackwell & Ruth
© Übersetzung: Elisabeth Sandmann Verlag
© Untertitel: Silke Nagel

 

Veranstaltungsinfos

München, eine der Büchermetropolen Europas hat mit dem Literaturhaus einen wunderbar geeigneten Ort für den literarischen Austausch gefunden. Schriftsteller, Verleger, Buchhändler und Journalisten geben sich hier ein Stelldichein.

Seit 1997 steht das Literaturhaus München allen Literatur- und Kulturinteressierten offen. Internationale Bestseller werden hier neben Texten junger Autoren präsentiert. Für kontroverse Diskussionen aktueller politischer und kultureller Themen ist hier ebenso Platz wie für Prosa, Pop und Poesie.

Als Mittelpunkt des literarischen Lebens bietet das Haus mit jährlich etwa fünf Ausstellungen, 150 Lesungen, Diskussionen und Gesprächen, Tagungen, Seminaren und Workshops Raum für Annäherungen an Autoren und ihre Bücher, greift neue kulturelle Strömungen auf und eröffnet immer wieder den Dialog mit dem Publikum.

Literatur für alle Sinne.


Weitere interessante Veranstaltungen finden Sie im Eventkalender.

Zeit

(Sonntag) 11:30 - 14:00

Ort

Alte Bayerische Staatsbank

Kardinal-Faulhaber-Str. 1

Nach oben scrollen
X