Blog top Vegan

Cig Köfte – vegan natürlich

cigkoefte-rezept-von-die-muenchnerin-de

Und hier wieder ein geniales Rezept aus der Reihe Vegane Lieblingsrezepte…

Cig Köfte – Vegan natürlich

Eine leckere Rezept-Variante dieses türkisches Gerichts von TOFUKIND:

ZUTATEN

(für ca. 6 Personen)

• 500 g Feiner Bulgur
• 700 ml heißes Wasser
• 4 Stck. Frühlingszwiebeln
• 1 Stck. kleine bis mittelgroße grüne Spitzpaprika
• 3 EL Tomatenmark
• 3 EL Paprikamark, süß oder scharf
• 3 EL Olivenöl
• 2 TL Paprikapulver, süß
• 2 TL Paprikapulver, scharf
• 2 TL Chilliflocken
• 3 TL Salz
• 2 TL Pfeffer, gemahlen
• 1 EL Zitronensaft
• 2 EL Granatapfelsirup
• frische Petersilie nach Geschmack, fein gehackt
• 1 Stck. Kopfsalat
• Zitronenviertel, zum Servieren

ZUBEREITUNG

Bulgur in Wasser geben und 30 Minuten quellen lassen. Unterdessen Frühlingszwiebeln und die Paprika sehr fein hacken. Das fein gehackte Gemüse anschließend zum gequollenen Bulgur geben. Tomatenmark, Paprikamark und Olivenöl hinzugeben und gut verkneten.
Die Gewürze, Zitronensaft, Granatapfelsirup und Petersilie ebenfalls hinzugeben und Teig anschließend einige Minuten kneten bis eine klebrige Masse entsteht.
Während der Teig 15 Minuten ruht, die Blätter des Kopfsalats vorsichtig abzupfen, waschen und auf einem Tablett einzeln auslegen.
Den Teig zu ovalen „Frikadellen“ formen und jeweils auf ein Salatblatt legen. Vor dem Essen mit Zitronensaft beträufeln und optional in vegane Cremefresh-Alternative dippen. Dazu Granatapfelsirup. LECKER!


Lesen Sie auch …

Vegane-Jobs.de – Das Jobportal für Stellenanzeigen mit veganem Anspruch.

Nach oben scrollen
X